Hallo!

 

Ich heisse Johannes Philipps, bin achtzehn Jahre alt und spiele seit Sommer 2004 Trompete. Aktiv im Musikverein bin ich seit 2007 tätig.

 

Zum Musizieren bin ich durch meinen Nachbarn gekommen. Er spielte mehrere Instrumente und ließ sie mich ausprobieren. Nach längerem Überlegen entschied ich mich für die Trompete und fing gleich mit Einzelunterricht an. Mein Ausbilder schlug mir dann nach einiger Zeit vor zum „Schnuppern“ in eine Probe des Jugendorchesters zu gehen. Das gemeinsame Musizieren und die Atmosphäre gefiel mir auf Anhieb und ich beschloss zuerst ins Jugendorchester und dann später ins große Orchester zu gehen.

Das Proben macht viel Spaß, ist aber manchmal auch anstrengend. Doch nachdem man nach einem Auftritt die positive Rückmeldung und den Applaus der Zuhörer wahrnimmt, weiß man, dass sich das viele Üben gelohnt hat.

 

Ich würde anderen Kindern auf jeden Fall empfehlen ein Instrument zu lernen, da man dadurch auch soziale Kontakte knüpft. Man lernt als Team zu funktionieren.